Goachat

Naturführung im Goachat

mit der Umweltwissenschaftlerin Renate Schwäricke

Am Samstag, den 26. Juni 2021 um 14:00 Uhr holen die Schrobenhausener Grünen die Führung durch das Goachat mit Renate Schwäricke nach, die im April wegen des Lockdowns leider ausfallen musste.

Das Goachat bezeichnet die Wiesen und Auen in der Paar-Niederung südwestlich von Schrobenhausen. Das Paartal mit der ungebändigt mäandrierenden Paar ist eine der letzten naturnahen Flusslandschaften im Herzen Bayerns mit feuchten Streuwiesen, weiten Schilffeldern, Altwässern und Bruchwäldern. Viele seltene Tier- und Pflanzenarten haben hier ihren Lebensraum. Das Goachat westlich Schrobenhausen ist ein besonders idyllischer Abschnitt der Paarauen zwischen Schrobenhausen und Hörzhausen.

Dieser Bereich steht unter einem besonderen Schutz, weil er nach der europäischen Richtlinie 92/43/EWG als Flora-Fauna Habitat (kurz FFH-Gebiet) ausgewiesen ist.

Die Grünen sehen das Goachat als einen wichtigen Naturraum an und laden die Bürgerinnen und Bürger ein, selbst anzusehen, was durch den Bau einer Umgehungsstraße südwestlich von Schrobenhausen verloren gehen würde.

Mit der Umweltwissenschaftlerin Renate Schwäricke haben die Grünen hierfür eine kompetente Referentin für das Vorhaben gewinnen können, die sich im Ökosystem des Goachats sehr gut auskennt.

Treffpunkt für diese Veranstaltung ist um 14:00 Uhr an der Paarbrücke am südwestlichen Ende des Hans-Sachs-Weges in Schrobenhausen. Festes Schuhzeug und dem Wetter angepasste Kleidung werden empfohlen.

Aufgrund der zuletzt günstigen Infektionslage sind eine Voranmeldung oder Corona-Tests derzeit nicht erforderlich.

Weiterlesen »