OV Karlskron

Gemeinderatssitzung am 27.01.2014

Breitbanderschließung der Gemeinde Karlskron – Vorstellung der korrigierten Feinplanung durch ComIN
Die Vorgaben für die Feinplanung waren, dass jedes Gebäude und jedes Leergrundstück mit Glasfaser erschlossen werden sollte. Verwendet wird ein Mikrorohrsystem und Reserven sollen eingeplant sein. Der Technikstandort soll zentral errichtet werden. So ist er flexibel erweiterbar. Das ganze Konzept wurde betriebskostenoptimiert erstellt.
In die Feinplanung wurden die Basisdaten integriert. Die Spartenträger wurden beteiligt und eine Vorkartierung der Oberflächen und Gebäude wurde vorgenommen. Anhand der ermittelten Daten wurden die Kosten für das Projekt ermittelt.
Es leben 4.764 Einwohner in 1.082 Gebäuden und 1.942 (mehr …)

Weiterlesen »

Widerstand gegen das geplante "Sondergebiet Logistik Brautlach-Süd"

In Baar-Ebenhausen und in Karlskron formiert sich erheblicher Widerstand gegen das geplante „Sondergebiet Logistik Brautlach-Süd“.

Am Samstag, den 25. Januar 2014 um 19.00 Uhr im Landgasthof Haas ist die Gründung einer Bürgerinitiative geplant.
http://tinyurl.com/pmz9kex

Auch der Bund Naturschutz setzt sich gegen das geplante „Sondergebiet Logistik Brautlach-Süd“ ein.
Als Link angefügt die Aktivtäten des Bund Natuschutz –  ein Bericht auf INTV
http://tinyurl.com/nuc974n
und die Pressemitteilung des Bund Naturschutz in Bayern – Kreisgruppe Pfaffenhofen
http://tinyurl.com/pjrzy4e

Die Grünen Karlskron machen sich schon seit längerer Zeit gegen die Weiterführung der Planungen in Brautlach stark.
Erhöhter Lärm und Verkehr auch nachts mit Gesundheitsgefahren für die Bürger und die steigende Hochwassergefahr sind unter anderem Punkte, die die Bürger bewegen.
Wir unterstützen die Gründung der Bürgerinitiative und möchten alle Karlskroner und Baar-Ebenhausener Bürger motivieren für ihre Interessen einzutreten.

Weiterlesen »

Gemeinderatssitzung am 13.01.2014

Überreichung des Umweltschutzpreises an Herrn Gunter Weinrich
Der Umweltschutzpreis 2013 der Gemeinde Karlskron, der mit 300 EUR dotiert ist, geht in diesem Jahr an Herrn Gunter Weinrich für seine Arbeit und seinen Einsatz für die Störche. Das Storchennest beim Landgasthof Haas musste versetzt werden. Und diese Maßnahme konnte mit Hilfe von Herrn Weinrich durchgeführt werden. Der Storch verbringt inzwischen die Nächte in dem neu aufgerichteten Nest.
Herr Weinrich bedankt sich für den Preis. Er erzählt, (mehr …)

Weiterlesen »

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 17.12.12

Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 33 „Gewerbegebiet Hauptstraße – West 1“
Die Firma Hans Mayr Hoch- und Tiefbau aus Neuburg möchte in Karlskron einen Einkaufsmarkt errichten. Geplant ist ein Einkaufsmarkt mit Vollsortiment auf 950 m² Verkaufsfläche.
Damit dieses Vorhaben realisiert werden kann, ist die Aufstellung eines qualifizierten Bebauungsplanes nötig.
Der Gemeinderat beschließt die Aufstellung eines Bebauungsplanes im Sinne von § 30 BauGB für die Flurnummern 3, 3/3 und 4 der Germarkung Karlskron. (mehr …)

Weiterlesen »

Besuch auf dem Ingolstädter Christkindelmarkt

Heute waren die Karlskroner Grünen zusammen mit Dieter Janecek, Christian Höbusch und Rupert Ebner auf dem Ingolstädter Christkindelmarkt unterwegs. Besonders interessant war der Stand der Unicef-Gruppe Ingolstadt. Hier kann man sich über die Unicef-Kinderstadt, ihre Aktionen und den aktuellen Spendenstand informieren.
Im Anschluss an den Besuch auf dem Christkindelmarkt besuchten wir die Ausstellung des Kunstvereins Ingolstadt und erhielten eine interessante Führung. Vielen Dank an alle Teilnehmer für diesen schönen Nachmittag.

Weiterlesen »

Agnes hat einen sicheren Listenplatz

Geschrieben von: Ulrich Krumwiede
Bei der Landesdelegiertenkonferenz in Augsburg, Freitag, 07. 12., und Samstag, 08. 12. 2012, hat Agnes einen sicheren Listenplatz erreicht. Zur Zeit rechnen wir einschließlich der Ausgleichsmandate mit 15 BewerberInnen aus Bayern, die nach der Wahl 2013 für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Bundestag einziehen werden:

1. Claudia Roth
2. Toni Hofreiter
3. Ekin Deligöz
4. Dieter Janecek
5. Elisabeth Scharfenberg
6. Uwe Kekeritz
7. Beate Walter-Rosenheimer
8. Thomas Gambke
9. Doris Wagner
10. Stefan Schmidt
11. Agnes Krumwiede
12. Hans-Josef Fell
13. Lisa Badum
14. Karl Bär
15. Sina Doughan

Deshalb ist die Überschrift “Enttäuschende Ergebnisse” auf der ersten Seite von heute, 10. 12., reines Wunschdenken des DONAUKURIER. Im Lokalteil wird auf Seite 17 diese Falschaussage revidiert.

http://www.gruene-bayern.de/start/aktuelles/news/article/ergebnisse-der-listenwahl/?PHPSESSID=4ee3ad724cb36fb7f5862a668ca70381

Ulrich Krumwiede

Weiterlesen »

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 04.12.12

Vorstellung des Leader Projekts „Netzwerk Jugend“ durch Herrn Dr. Thomas Wienhardt
Träger des Projektes „Netzwerk Jugend“ ist der Verein Ökumenische Jugendarbeit Neuburg-SChrobenhausen e.V.
Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Neuburg-Schrobenhausen und den Streetwokern von Neuburg und Schrobenhausen zum Erfolg geführt werden.
Ziel des Projektes ist es, Jugendverbände besser zu etablieren und deren Arbeit zu stärken, damit mehr Jugendliche an solchen Angeboten teilhaben können. (mehr …)

Weiterlesen »