Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 04.12.12

Vorstellung des Leader Projekts „Netzwerk Jugend“ durch Herrn Dr. Thomas Wienhardt
Träger des Projektes „Netzwerk Jugend“ ist der Verein Ökumenische Jugendarbeit Neuburg-SChrobenhausen e.V.
Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Neuburg-Schrobenhausen und den Streetwokern von Neuburg und Schrobenhausen zum Erfolg geführt werden.
Ziel des Projektes ist es, Jugendverbände besser zu etablieren und deren Arbeit zu stärken, damit mehr Jugendliche an solchen Angeboten teilhaben können. (mehr …)

Weiterlesen »

Besuch in Berlin

Vergangene Woche waren einige Karlskroner auf Einladung von Agnes Krumwiede hin zu Besuch in Berlin.
Wir hatten sehr schöne, informative und abwechslungsreiche Tage in Berlin.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für diese Einladung und die hervorragende Organisation an Agnes und ihr Team.
Es war eine schöne Woche in der wir miteinander und mit Uli (mit Hut) und Lutz an unserer Seite Berlin ein wenig erkunden und entdecken durften.

Weiterlesen »

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 19.11.2012

Wirtschaftsplan 2013 des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Arnbachgruppe
Der Wirtschaftsplan des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Arnbachgruppe wird vom Gemeinderat zur Kenntnis genommen. Gemeindrätin Christa Froschmeier ist erstaunt über die veranschlagten Bewirtungskosten in Höhe von 7.800 EUR.
Es wird dargelegt, daß Besuchergruppen (mehr …)

Weiterlesen »

Nächster GRÜNer Stammtisch

am Dienstag, den 13. November ab 19.00 Uhr
im Bistro N°14 (Mändlfelder Wirt)

Wenn auch Du Deine und unser aller Zukunft in Karlskron mitgestalten möchtest, dann schau vorbei. Wir freuen uns auf Dich, denn Du bist uns wichtig.

Weiterlesen »

Umweltschutzpreis der Gemeinde Karlskron – unsere Ansicht

Der Gemeinderat hat es versäumt eine wirklich großartige Leistung mehrerer Bürger für den Erhalt und Schutz unserer Umwelt, unseres Lebensumfeldes und auch unserer Lebensbedingungen in Karlskron zu würdigen. Im vergangenen Jahr hat sich dafür niemand so stark gemacht wie die Bürgerinitiative gegen Schwerlastverkehr.

Ohne die Leistung der auszuzeichnenden Fischervereine zu schmälern, muss man doch eigentlich davon ausgehen, daß der Gewässerunterhalt mit den zugehörigen Pflegemaßnahmen normalerweise schon Bestandteil eines Pachtvertrages und damit Verpflichtung für die Pächter ist.
Bei der Bürgerinitiative dagegen handelt es sich um ein freiwilliges Engagement von Bürgern für den Erhalt von Umwelt, die sie nicht selbst nutzen, deren Bestand aber von unschätzbarem Wert für die Allgemeinheit ist.
Darüberhinaus erschöpft sich das Engagement der Bürgerinitiative auch bestimmt nicht in einigen „samstäglichen“ Arbeitsstunden.

Ob bei der Auswahl der Preisträger eine Rolle gespielt hat, daß die Bürgerinitiative ein erfolgreiches Bürgerbegehren gegen das Ratsbegehren aller Fraktionen durchgesetzt hat, kann jeder für sich selbst beantworten.

Die Grünen hätten die Vergabe des Umweltschutzpreises an die Bürgerinitiative gegen Schwerlastverker als einzig richtige Wahl empfunden. Diese Ansicht haben zumindest zwei Gemeinderäte geteilt.

 

Weiterlesen »

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 05.11.2012

Breitbanderschließung Karlskron – Unser Ortsnetz
Aktueller Sachstandsbericht zur Fa. Sacoin
Bürgermeister Kothmayr berichtet, daß er am 24.10.2012 von Herrn Martin von der Fa. Sacoin unterrichtet wurde, daß die Firma Sacoin am 22.10.2012 einen Insolvenzanbtrag gestellt hat.
Dieser Insolvenzantrag, so Kothmayr, habe mit der Sacoin Süd GmbH nichts zu tun. Die Sacoin Süd GmbH (mehr …)

Weiterlesen »

Besuch von Agnes Krumwiede

Heute hat unsere Bundestagsabgeordnete Agnes Krumwiede Karlskron besucht.
Nachdem sie vom Bürgermeister Kothmayr im Rathaus empfangen wurde und sich ins Golden Buch der Gemeinde eingetragen hat, haben wir gemeinsam einen Walnußbaum gepflanzt.
Dieser Baum wurde nicht nur anläßlich der Gründung des Grünen Ortsverbandes in Karlskron gepflanzt, er soll auch an die Klimaziele von Rio erinnern. Die große Herausforderung im Klimaschutz ist ja, daß jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leisten kann. Und wenn jeder einzelne kleine Dinge tut, dann kann man damit großes bewirken.
Jeder bewirkt mit seiner lokalen Handlung etwas und kann so wirklich mithelfen die Klimakrisensituation zu verbessern.

Weiterlesen »

Besuch von Agnes Krumwiede

Am Mittwoch, den 31.10.2012 besucht unsere Bundestagsabgeordnete Agnes Krumwiede Karlskron.
Sie wird vom Bürgermeister um 11.00 Uhr im Rathaus empfangen und sich dort ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen.
Anschließend pflanzen wir gemeinsam einen Walnußbaum auf der Gemeindewiese.
Jeder, der gerne dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen.

Weiterlesen »

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 22.10.2012

Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage auf Fl.Nr. 2649 Gemarkung Adelshausen (Hochstraße)
Herr Josef Mayr aus Langenmoosen möchte auf seinem Grundstück eine Freiflächenphotovoltaikanlage errichten. Bei dem Grundstück handelt es sich um die ehemalige Sandgrube des Herrn Mayr, die derzeit wiederverfüllt wird. Im Flächennutzungsplan ist die Fläche derzeit als Ackerfläche und im Norden als Ausgleichsfläche vorgesehen. (mehr …)

Weiterlesen »

Preisverleihung des Grünen Wanninger

Heute wurden das Grillheimer Durchanand und die Sinninger Initiative gegen Rechts mit dem Kulturpreis „Der Grüne Wanninger“ ausgezeichnet.
Der Grüne Wanninger wird seit 1988 jedes Jahr verliehen und ist inzwischen ein eigenständiges Markenzeichen Grüner Kulturarbeit.
Wir freuen uns besonders, daß das Grillheimer Durchanand mit diesem Preis geehrt wurde und gratulieren nochmals herzlich. Sehr gefreut hat uns auch, daß sich zahlreiche Karlskroner zur Preisverleihung eingefunden haben.

Weiterlesen »